Ausgezeichnet: Großer Preis des Mittelstandes

27. Sep 2014

Paul Köster GmbH wird mit dem großen Preis des Mittelstandes der Oskar-Patzelt-Stiftung ausgezeichnet

Jährlich im November erfolgt eine Ausschreibung der Oskar-Patzelt Stiftung mit der Aufforderung, hervorragende mittelständische Unternehmen zu nominieren. Am Ende des Wettbewerbs treffen zwölf Regionaljurys und eine Abschlussjury die Entscheidung, welche Firmen als „Preisträger“ und welche als „Finalisten“ ausgezeichnet werden. Bewertet werden dabei fünf Wettbewerbskriterien: Die Gesamtentwicklung des Unternehmens, die Schaffung/Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen sowie das Maß an Modernisierung und Innovation. Auch das Engagement in der Region sowie Service, Kundennähe und Marketing werden bewertet. Nur bei nachweislich hervorragenden Leistungen in allen fünf Kriterien besteht die Möglichkeit, in die sogenannte „Juryliste“ aufgenommen zu werden und dadurch den Juroren zur Entscheidung vorgelegt zu werden.

Bereits 2013 wurde die Paul Köster GmbH aus Medebach von den Jurys als „Finalist“ ausgezeichnet, bevor 2014 dann endlich der „Große Preis des Mittelstandes“ im Rahmen einer Gala in Berlin überreicht wurde, als Anerkennung für die besonderen Leistungen in den vergangenen Jahren. Voller Stolz haben die drei Geschäftsführer Paul, Friedrich und Ernst Köster die besondere Ehrung entgegengenommen.

Großer Preis des Mittelstandes
Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.